Soziales Engagement

Wir als Künstleragentur Oniro-Media unterstützen das Projekt Mädchenschule Mundia

Durch eine zunächst rein private Initiative entstand 2007 in der Nähe von Jaipur das Schulprojekt in Mundia/Indien. Der Bau einer Mädchenschule war das erklärte Ziel. Am 8. Dezember 2010 wurde der Förderverein „Mädchenschule Mundia“ gegründet und ist seither vom Finanzamt Hilden als gemeinnützig anerkannt.

Alle Spenden werden zu 100 % direkt und unmittelbar für den Weiterbau und Einrichtung der Schule eingesetzt.

Warum Hilfe für Mädchen in Indien?

Es herrscht große Armut in Mundia und die Einschulung unterbleibt bei Mädchen sehr viel häufiger als bei Jungen. Mädchen werden eher zur Arbeit herangezogen und im Haushalt und auf dem Feld eingesetzt. Außerdem spielt die Tradition eine nicht zu unterschätzende Rolle in Indien. Durch die mangelnde Bildung bleiben die Frauen ihr Leben lang von den Männern und deren Familien abhängig. Daher ist es eine dringende Notwendigkeit, zur Alphabetisierung der Mädchen, besonders auf dem Land, beizutragen.

Warum Hilfe für Mädchen in Mundia?

Die existierende Mädchenschule in Mundia war einsturzgefährdet, verdreckt und es herrschten menschenunwürdige Zustände in dem Gebäude.